Tagung Westküste fairwandeln in Breklum mit Beteiligung von TOP 21

Am 10.03.2017 kamen im Christian Jensen Kolleg (CJK) in Breklum Engagierte und Interessierte zusammen, um über die Möglichkeiten des Fairen Handels in Nordfriesland und der Westküste Schleswig-Holsteins zu diskutieren. Im Rahmen der Themenwochen „Globale Transformation“ des CJK, veranstaltete das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein (BEI) das Treffen mit und gab die Einführung in den Fairen Handel und den Erfahrungen der Fairen Kommunen im Land.
 
Albert Röhl von TOP 21 wirkte in einem Workshop zum Thema „Fairtrade-Schools“ mit. Albert Röhl ist Ansprechpartner in Schleswig-Holstein für die Kampagne, die von TransFair in Köln gestaltet wird. Auf dem „Praxistag für Globales Lernen“ des BEI, an dem der Weltladen TOP 21 im November 2016 in Niebüll beteiligt war, konnten viele Kontakte zu Schulen an der Westküste geknüpft werden. Daraus entstanden ist das Vorhaben, dass TOP 21 gemeinsam mit der Gemeinschaftsschule Niebüll und der dort ansässigen Beruflichen Schule für Nordfriesland einen mobilen Schüler-Weltladen, einen so genannten „Fair-Trade-Point“ einrichten wird.
 
Für das CJK war das Treffen eine weitere Bestätigung und Ansporn, die neue Kampagne der Nordkirche „ÖkoFaire Gemeinde“ weiter zu bewerben, um so auf allen Ebenen einen Beitrag zur Stärkung des Fairen Handels zu leisten.