Jugendweihegruppe trifft Bürgerkriegsflüchtling

Schon seit mehr als zehn Jahren besucht die jeweilige Jugendweihegruppe Elmshorn einmal auch den Weltladen TOP 21, mit ihrer Leiterin Silke Pommerening.
 
Das Konzept: Die jungen Menschen sollen verschiedene gesellschaftliche Einrichtungen kennenlernen und Anregungen für eigenes Engagement erhalten. Beim diesjährigen Besuch bildete das Thema Flucht einen Schwerpunkt. Als Referenten hatte TOP 21 Timité M’Bafebo von der Elfenbeinküste gewonnen. Die Gruppe war deutlich beeindruckt, aus erster Hand von seiner Flucht vor dem Bürgerkrieg zu erfahren, in dem sein Vater umgekommen und sein Bruder bis heute verschollen ist. Ebenso beeindruckt waren die jungen Leute , davon zu hören, dass Timité M’Bafebo es geschafft, sich in Deutschland zu integrieren und mittlerweile sein Technikstudium erfolgreich abgeschlossen hat.
 
Der Abend zeigte, wie wichtige direkte Begegnungen sind, um Verständnis finden zu können.