Gemeinschaftsschule Wiesenfeld in Glinde ist Fairtrade-School!

Auch mit der GEMS Wiesenfeld kooperiert der Weltladen TOP 21 schon seit Längerem.
 
So konnten wir 2012 helfen, dort einen mobilen Schüler-Weltladen, einen „Fair-Trade-Point“, einzurichten. Im Mai/Juni 2016 waren wir mit zwei studentischen ReferentInnen aus Brasilien und der Elfenbeinküste, um mit mehreren Klasse verschiedene Eine-Welt-Themen zu bearbeiten. Nicht zuletzt: Albert Röhl von TOP 21, Ansprechpartner für die Kampagne „Fairtrade-Schools“ in Schleswig-Holstein, hat die Schule im Bewerbungsverfahren beraten und unterstützt.
 
Ende Februar 2017 war es dann soweit: TransFair in Köln hatte der Schule den Titel zuerkannt. Im Rahmen einer abwechslungsreichen Tagesveranstaltung an der Schule hielt Albert Röhl die Laudatio und überreichte dem Fairtrade-Team mit der Initiatorin Martina Schlüsener die Urkunde.
 
Die Gemeinschaftsschule in Glinde unterhält ebenfalls eine sehr lebendige Partnerschaft mit einer Schule in Tansania.